Es gibt nichts Besseres als ein entspannendes Naturbad, um Stress abzubauen, vor allem wenn Sie arbeitsreiche Tage und schlaflose Nächte verbringen. Einige Badestellen bieten malerische Aussichten, um Körper und Geist zu beruhigen, während Sie an anderen Stellen Wasserfälle finden, die auf Ihren Kopf trommeln.

Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, die so schön und belebend sind wie die folgenden 10 versteckten, erstaunlichen Schwimmlöcher. Also, machen Sie sich bereit, Ihre Reise zu planen, um eine von ihnen zu besuchen und die verborgene Schönheit der Natur zu entdecken.

1. Aztec Falls – San Bernardino National Forest, Kalifornien

Aztec Falls

Die in Südkalifornien gelegenen Aztec Falls sind einer der besten Orte zum Tauchen. Neben den massiven Wasserfällen befindet sich ein riesiger Felsen, der ein beliebter Ort für Taucher und Schwimmer ist. Nach Angaben der Einheimischen ist er etwa 57 Fuß hoch und etwa 15 Fuß tief. Wenn Sie auf der Suche nach einem sanften Tauchgang sind, sollten Sie den Sissy Ledge aufsuchen, der 30 Fuß hoch ist und ein moderates Taucherlebnis bietet. Sprechen Sie mit den Einheimischen und erkundigen Sie sich, ob es im Wasser ein Hindernis gibt, das Sie verletzen könnte. Die umliegenden Felsen und die grünen Nadelbäume machen diesen Ort zu einem wahren Paradies auf Erden.

2. Havasu Falls – Havasupai Indian Reservation, Arizona

Havasu Falls

Die Havasu-Wasserfälle sind eine der Hauptattraktionen des Grand Canyon. Die landschaftliche Schönheit, die herrlichen Wasserfälle sowie die Bäche und Wasserbecken machen diesen Ort zu einem idealen Ort zum Wandern und Campen. Das Wasser wird vom örtlichen Stamm der Havasupai als heilig angesehen. Abgesehen davon können Sie einen entspannten und ruhigen Tag genießen, da der Ort nicht von vielen Besuchern gleichzeitig überlaufen ist. Der Zugang zu den 120 Fuß hohen Havasu-Wasserfällen ist nicht einfach. Sie können Hubschrauber oder Pferde nehmen, um zu den herrlichen Wasserfällen zu gelangen, oder eine Nachtwanderung unternehmen, um dorthin zu gelangen. Achten Sie auf eine gute körperliche Verfassung und nehmen Sie Essen und Wasser mit, wenn Sie wandern oder reiten wollen.

3. Cummins Falls – Cummins Falls State Park, Tennessee

Cummins Falls
Photo Credit: Doug S

Der im südlichen Jackson County gelegene Wasserfall ist 75 Fuß hoch und gilt als der größte Wasserfall von Tennessee. Er ist eine der besten Badestellen und ein landschaftlicher Anziehungspunkt für die Einheimischen. Der Wasserfall besteht aus zwei allmählich abfallenden Stufen. Der erste endet in einem flachen Becken und hat eine Höhe von 50 Fuß. Der zweite Wasserfall fällt kaskadenförmig in das tiefe Schwimmloch und ist etwa 25 Fuß hoch. Die umliegenden Felsen und die grüne Umgebung machen den Ort malerisch und außergewöhnlich.

4. Dorset Quarry – Vermont

Dorset Quarry
Photo Credit: Diane Cordell

Wenn Sie eine viel größere Plattform zum Tauchen suchen, ist der Dorset Quarry der beste Ort für einen Besuch. Auch wenn der Wasserfall natürlich aussieht, kann man an den gerade geschnittenen Wänden erkennen, dass er künstlich oder von Menschenhand geschaffen ist. Als Amerikas erster kommerzieller Marmorsteinbruch im Jahr 1975 lieferte er Baumaterial für Gebäude wie die New York Public Library. Später machte das Wasser, das durch den Steinbruch fließt, diesen Ort zu einem beliebten Ort für Taucher und Schwimmer.

5. Opal Pool – Willamette National Forest, Oregon

Opal Pool
Photo Credit: Gary Randall

Das Opal Creek Wilderness and National Scenic Recreation Area erstreckt sich über ein riesiges Gebiet von 35000 Acres. Es wurde 1998 eingerichtet und ist für seine herrliche Schönheit bekannt. Der erfrischende Opal-Pool ist ein guter Ort zum Schwimmen und Tauchen an heißen Sommertagen. Das Gebiet ist von riesigen Bäumen umgeben, die bis zu 450 Jahre alt sind. Es gibt sogar einige Bäume, die mehr als tausend Jahre alt sind. Sie können auch einige makellose Bäche für Spaß und Abenteuer erkunden.

6. Hamilton Pool – Hamilton Pool Preserve, Texas

Hamilton Pool
Photo Credit: Michael Ronsonette

Der etwa 23 Meilen westlich von Austin gelegene Hamilton Pool ist ein beliebtes natürliches Schwimmloch. Er entstand durch einen plötzlichen Einsturz des unterirdischen Flusses infolge starker Erosion im Laufe der Jahrtausende. Große Kalksteinplatten umgeben den Pool, und ein Wasserfall von etwa 50 Fuß Höhe fließt in den Pool und macht den Ort so schön wie den Himmel. Sie können auch einige Stalaktiten entdecken, die von den Decken der Felsen hängen. Massive Felsen, die mit Maidenhair-Farnen bewachsen sind, verleihen dem Gebiet eine beeindruckende Schönheit. Vielleicht werden Sie bald von der Pracht der Natur überwältigt sein.

7. Johnson’s Shut-Ins – Johnson’s Shut-Ins State Park, Missouri

Johnson’s Shut-Ins
Photo Credit: Joylynn Graham

Johnson’s Shut-Ins entstand vor Milliarden von Jahren durch vulkanische Aktivitäten in diesem Gebiet. Das Eruptivgestein bildete sich zusammen mit rosafarbenen Graniten, die den Fluss East Fork Black River begrenzten. So entstanden die Shut-ins, wunderschöne natürliche Pools zum Schwimmen und Entspannen. Der Shut-in-Pfad ist 2 Meilen lang, und Sie können die umliegende Naturlandschaft erkunden, um ein unterhaltsames Abenteuer zu erleben. Außerdem bietet der Johnson’s Shut-Ins State Parks einen Wanderweg, der Sie zu einem Aussichtspunkt führt, von dem aus Sie die Schönheit der Shut-Ins überblicken können. Außerdem können Sie auf den Ozark Trails, die den Park durchqueren, wandern, Rucksacktouren unternehmen und Rad fahren.

8. Pools of ‘Ohe’o – Haleakala National Park, Hawaii

Pools of Oheo
Die Pools of ‘Ohe’o befinden sich in Ost-Maui und bieten herrliche Wasserfälle und natürliche Pools. Er ist beliebt zum Klippenspringen und Schwimmen, wobei beim Springen besondere Vorsicht geboten ist, um Verletzungen zu vermeiden. Die extravagante Kulisse der Wasserfälle und die Pools sind ein Muss für jeden, der in eines der spektakulärsten Schwimmlöcher der Welt eintauchen möchte.

9. Sooke Potholes – Sooke Potholes Provincial Park, British Columbia

Sooke Potholes
Schlaglöcher oder Becken aus poliertem Gestein machen diesen Ort bei Touristen und Einheimischen beliebt. Die Sooke Potholes entstanden vor 15.000 Jahren durch die Einwirkung von Gletschern, die das natürliche Grundgestein in die wunderschönen Pools schnitten, die heute als eine der besten Badestellen gelten. Angeln im Sooke River und andere abenteuerliche Aktivitäten im Park sind die Hauptattraktion des Gebiets.

Lesen Sie auch: Welche sind die besten Jungferninseln für einen Besuch?

10. Sliding Rock – Pisgah National Forest, North Carolina

Sliding Rock
Photo Credit: Chuck Hilliard

Der spektakuläre Wasserfall Sliding Rock befindet sich im Westen North Carolinas und bietet Besuchern die Möglichkeit, sich in den Pool zu stürzen. Der Felsen wird schon seit langem von Touristen und Besuchern als natürliche Rutsche genutzt. Das Gefälle ist mäßig und erstreckt sich bis zu 60 Fuß, die auf das 6-7 Fuß tiefe Becken darunter treffen und eine hervorragende Plattform für den Abstieg nach einer angenehmen Rutsche bieten.

avatar
About Author

Mein Name ist Emilia - ich liebe vielseitige Reisen! Vielleicht findest du mich an einem Abend in einem trendigen neuen Restaurant, aber am nächsten Tag wirst du mich genauso wahrscheinlich auf einem lokalen Markt beim Probieren exotischer Speisen finden. Ich bin für so ziemlich alles offen, wenn ich reise, und ich möchte Sie ermutigen, ebenfalls offen zu sein!