Haben Sie schon einmal gesehen, wie Wasser auf natürliche Weise seine Farbe ändert? Sie könnten denken, dass das unmöglich ist, aber Sie würden sich irren. Ja, es ist sehr wohl möglich, denn es geschieht an einem einzigartigen Ort. Außerdem können Sie sich in der Blauen Lagune selbst davon überzeugen.

Die Blaue Lagune, die sieben Meilen von Port Antonio in Jamaika entfernt liegt, ist einer der faszinierendsten Orte, die man im Urlaub besuchen kann. Wenn Sie den gleichnamigen Film mit Brooke Shields gesehen haben, werden Sie diesen magischen Ort kennen.

Warum die Blaue Lagune – Portland, Jamaika besuchen?

Port Antonia

Das Erlebnis der Lagune beginnt bereits auf dem Weg, wenige Minuten nach Verlassen der Gemeindehauptstadt Port Antonio. Auf dem Weg dorthin begleitet Sie der Blick auf einen ruhigen Strandabschnitt, der allerdings gelegentlich durch Waldgebiete ersetzt wird. Auf der malerischen Fahrt zur Blauen Lagune hat man einen perfekten Blick auf das weiß getünchte Trident Castle Hotel, das direkt an der Küste liegt und einen beneidenswerten Anblick für Schaulustige und Passanten bietet.

Ein paar Kurven weiter begrüßt Sie das prächtige Jamaica Palace Hotel, das einem modernen Palast an diesem Ende der Insel, wenn nicht sogar auf der ganzen Insel, am nächsten kommt. Ein dezentes Metallschild, das auf die Lage der Blauen Lagune hinweist, beendet die Reise abrupt. Sie sind da, tatsächlich da, aber noch nicht ganz. Ein paar Minuten Fußmarsch liegen noch vor Ihnen, und Sie sind gespannt auf den ersten Blick auf die Lagune.

Auf dem Weg einen steilen Hügel hinunter erhaschen Sie kleine Blicke auf blaues Wasser, das keine Ähnlichkeit mit dem Bild der Lagune hat, das Sie von Bildern kennen. Als die Wartezeit vorbei ist, befindet man sich offiziell auf einer Touristenseite, denn es werden jamaikanisches Kunsthandwerk und Kleidung in den Farben der Nationalflagge ausgestellt. Man ist abgelenkt und kommt in die Realität zurück, denn man hat sich der Lagune genähert, wie ein anderes Schild verrät.

Lesen Sie auch: Top 10 Sehenswürdigkeiten in Ecuador

Bootsfahrt nach Monkey Island

boat-ride-monkey-island

Nun steht das Erlebnis an. Zunächst eine 20-minütige fakultative, aber sehr empfehlenswerte Bootsfahrt zur Affeninsel, eine Fahrt, die Ihnen die Möglichkeit gibt, die Villen und Gästehäuser entlang der Küste zu sehen. Sie haben die Wahl, in der Nähe von Monkey Island zu bleiben und ein Bad zu nehmen oder zurück zur Lagune zu fahren, um im 650 Meter tiefen, dunkelblauen Wasser zu schwimmen. Beim ersten Schritt in die Lagune sind Sie ein wenig verwirrt, da Sie eine seltsame Kombination aus kaltem und warmem Wasser spüren. Nur ein paar Schritte weiter macht Ihre Verwirrung Sinn, während der Schwarm junger Fische Sie spielerisch begrüßt – Sie stellen fest, dass die Wasseroberfläche ziemlich kalt ist, im Vergleich zur wohlig warmen Temperatur darunter.

Als Nächstes zieht das blaue Wasser Ihre Aufmerksamkeit auf sich, und Sie sind von den verschiedenen Blau- und sogar Grüntönen, die das Wasser widerspiegelt, ganz begeistert. Der atemberaubende Blick auf den gesamten Umfang der Lagune wird durch die üppigen Bäume und Wälder, von denen sie umgeben ist, noch unterstrichen. Nichtschwimmern wird eine Schwimmweste empfohlen, Schwimmern steht es frei, sich in die Tiefen des blauen und grünen Wassers zu stürzen. Das Tropical Lagoon Hotel, eine weitere Einrichtung, die die Blaue Lagune umschließt, bietet eine Bar und einen Grill am Ufer der Lagune, wenn Sie etwas essen oder trinken möchten.

monkey island in jamaica

 

Die Blaue Lagune ist ein Erlebnis, das man nicht anders als durch einen Besuch genießen kann. Von der Aussicht auf dem Weg zur Lagune bis hin zum faszinierenden blauen, grünen und ruhigen Wasser der Lagune erwartet Sie ein lohnendes Erlebnis.

avatar
About Author

Mein Name ist Emilia - ich liebe vielseitige Reisen! Vielleicht findest du mich an einem Abend in einem trendigen neuen Restaurant, aber am nächsten Tag wirst du mich genauso wahrscheinlich auf einem lokalen Markt beim Probieren exotischer Speisen finden. Ich bin für so ziemlich alles offen, wenn ich reise, und ich möchte Sie ermutigen, ebenfalls offen zu sein!