Wir wurden von einer kühlen tropischen Brise begrüßt, die durch die offene Tür hereinwehte, und die weißen Vorhänge wirbelten, als wir unsere Villa betraten. “Willkommen in deinem Zuhause für diese Woche”, sagte Hector, oder ich glaube, das hat er gesagt; ich konnte mich nicht wirklich auf seine Worte konzentrieren, da ich zu sehr von dem Anblick vor mir eingenommen war. Hinter dem Wohnzimmer, im herrlichsten Spätnachmittagslicht, lag unsere eigene Terrasse mit unserem eigenen Swimmingpool. Sitting there, like waiting for us. Hector zog sich unauffällig zurück, und wir eilten nach draußen und kicherten wie Kinder. Unser Aufenthalt in dieser prächtigen Villa sollte ein unvergesslicher werden.

Für unseren Urlaub auf der herrlichen niederländischen Karibikinsel Curaçao wollten wir ein Hotel, das uns verwöhnt, in dem wir uns nach langen Erkundungstagen entspannen können, und, geben wir es zu, in dem wir uns ein bisschen Luxus gönnen, denn dafür sind exotische Urlaube doch da, oder?

Luftaufnahme Lake Pool Acoya Curacao

Wir richteten uns im Acoya Hotel Suites and Villas ein, einem ruhigen, 10 Hektar großen Resort im Bapor Kibra-Viertel der Insel. Die riesige und doch gemütliche Anlage ist um einen See herum angelegt, mit üppigen Gärten und Wegen, die zu den Villen mit einem oder zwei Schlafzimmern oder zum dreistöckigen Hauptgebäude führen – und das alles in einer äußerst friedlichen Umgebung. Als wir in der Lobby des Hauptgebäudes eincheckten, konnten wir einen Blick auf die Terrasse mit Blick auf den herrlichen Pool und die einladenden Sonnenliegen werfen, wo wir viele späte Nachmittage verbringen würden, um uns nach einem langen Tag der Erkundung der Insel zu entspannen und alles auszuprobieren, was Curaçao zu bieten hat.

Die Anlage ist wunderschön und sehr gut gepflegt. Es ist weitläufig, ruhig und sehr privat. Man findet hier keine riesige Partyszene, sondern eher eine gehobene Atmosphäre, vor allem abends, wenn die Gäste im ausgezeichneten Restaurant Seasons speisen. Wir hatten das Vergnügen, hier eine köstliche Mahlzeit mit schmackhaften Getränken auf der Terrasse mit Blick auf den weitläufigen Pool zu genießen. Die Brise war einfach perfekt, ebenso wie das Essen und der Service.

Tagsüber ist es im Restaurant und im Poolbereich ruhig, da sich die Gäste auf den Sonnenliegen versammeln, um zu lesen oder in der karibischen Sonne zu faulenzen. Außerhalb der Hauptlobby ist dies eines der besten Merkmale des Hotels: ein riesiger Infinity-Pool mit Blick auf den See und die üppige tropische Vegetation rundherum, und viel Platz, um niemandem auf die Füße zu treten: die Definition von Luxus!

Die Villa

Unsere 2-Schlafzimmer-Villa war extrem geräumig – sogar ein bisschen zu geräumig für ein Paar! Sie kann eine große Familie beherbergen und ist ideal für zwei Paare. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad mit Regendusche und Whirlpool, einen eigenen Telefonanschluss und einen eigenen Eingang. Unser Schlafzimmer war riesig und hell, mit hohen Decken und einer Tür, die auf die Terrasse führt. Das Badezimmer war ebenfalls riesig und besonders sauber, mit einer geräumigen Dusche und modernen, gehobenen Ausstattungen. Die Hauptwohnbereiche sind offen gestaltet, mit viel Licht durch große Fenster in allen Zimmern. Unsere Wohnung verfügte auch über eine fast voll ausgestattete Küche und ein geräumiges Esszimmer, perfekt für ein romantisches Abendessen mit anschließendem Bad in unserem eigenen Pool, Sie haben es erraten!

Vila acoya curacao

Und oh, dieser Pool! Er war alles, was wir uns hätten wünschen können. Wir wachten früh auf, um den Klang der Vögel in den Palmen zu hören, und sprangen direkt ins Wasser. Gestärkt frühstückten wir auf der Terrasse und genossen die Ruhe am Morgen. Der Innenhof war sehr privat, und wir genossen es, auf den Liegestühlen zu lesen, bevor wir unseren Tag begannen. Der Pool machte unsere späten Nachmittage zu etwas, worauf wir uns freuten: Nachdem wir jeden Winkel der Insel erkundet hatten, gab es nichts Besseres als ein Glas frischen Rosé auf der Terrasse, die Füße im Wasser. Definitiv etwas, das wir jedem empfehlen würden!

Swimming Pool Acoya Curacao

Die Essentials

Das Acoya Hotel bietet kostenloses WiFi und kostenlose Parkplätze. Die Villen verfügen über voll ausgestattete Küchen – allerdings keine Töpfe und Pfannen; diese können gemietet werden – was es besonders einfach macht, selbst zu kochen und Geld zu sparen – oder mehr Zeit auf der Terrasse zu verbringen!

Das Hotel bietet zweimal täglich einen kostenlosen Shuttle ins Zentrum von Willemstad, der Hauptstadt der Insel, und zum Strand am Curaçao Beach Boulevard, mit kostenlosem Zugang zu den Liegestühlen im Madero Beach Club, was eine sehr schöne Aufmerksamkeit ist. Der Shuttle zurück zum Hotel ist um 15 Uhr, das ist ein bisschen früh für meine Strand-Bum Person, aber das gibt Ihnen Zeit, auch zu einem lokalen Supermarkt um 16 Uhr für ein bisschen Lebensmittel-Shopping gefahren werden.

Das Hotel verfügt über einen 24-Stunden-Sicherheitsdienst, und die sehr freundlichen Wachleute (Hallo Eugene!) fungieren auch als private Shuttle-Fahrer; in der Woche, in der wir dort waren, war es toll, Zeit zu haben, sie besser kennen zu lernen.

Bapor Kibra, das Viertel, in dem sich das Acoya Hotel befindet, ist ein perfekter Ort für die Nähe zu vielen Restaurants und Geschäften, zu Attraktionen wie Beach Clubs oder dem Seaquarium und zur Stadt Willemstad.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Planen Sie eine Reise auf die wunderschöne Karibikinsel Curaçao? Würden Sie im Acoya Hotel Suites and Villas übernachten? Wir können es sehr empfehlen!

Lesen Sie auch: Salar de Uyuni in Bolivien – eine andere Welt entdecken

Wo liegt Curaçao?

Curaçao ist eine Karibikinsel, die nördlich von Venezuela in der südlichen Karibik liegt und nur 20 Flugminuten von Aruba entfernt ist. Curaçao liegt in der südlichen Karibik, zusammen mit den Schwesterinseln Aruba und Bonaire. Sie gehört zu den niederländischen ABC-Inseln und ist bekannt für ihr Wüstenklima und ihr türkisblaues Wasser. Diese Insel ist nicht so bekannt wie Aruba und weniger kommerzialisiert. Die Landschaft ist nicht so üppig wie auf anderen bekannten Inseln, aber die Strände sind wirklich einzigartig. Mir persönlich gefiel die Mischung aus karibischer und niederländischer Kultur und Küche.

Wie weit ist das Acoya Curacao Resort vom Flughafen Curacao entfernt?

Vom Flughafen Curacao zum Acoya Curacao Resort sind es 11 km. Es sind ungefähr 14,7 km zu fahren. Acoya bietet einen kostenlosen Shuttle zum/vom Flughafen an, wenn Sie Ihre Hotelreservierung direkt auf der Website des Resorts buchen. Sie mussten anrufen, um den Shuttle zu bestätigen, da er nicht in der eigentlichen Hotelbestätigung enthalten ist.

Ist das Rauchen im Acoya Curacao erlaubt?

Ja, die Niederländer sind große Raucher, und sie lassen sich nicht abweisen. Fast überall gibt es Raucherunterkünfte. Im Hilton zum Beispiel ist das Rauchen in den Gemeinschaftsräumen (im Freien) erlaubt, aber glücklicherweise nicht mehr im Hotel. Das Rauchen ist in der Bar und im Außenrestaurant erlaubt. Viele Menschen rauchen auch auf ihren Balkonen.

Wir haben für unsere einwöchige Unterkunft bezahlt, aber ein kostenloses Upgrade auf eine private Villa mit 2 Schlafzimmern erhalten. Masha danki an Niels für den unglaublichen Empfang und einen schönen Abend mit leckerem Essen in guter Gesellschaft unter der Brise von Curaçao.

 

avatar
About Author

Mein Name ist Emilia - ich liebe vielseitige Reisen! Vielleicht findest du mich an einem Abend in einem trendigen neuen Restaurant, aber am nächsten Tag wirst du mich genauso wahrscheinlich auf einem lokalen Markt beim Probieren exotischer Speisen finden. Ich bin für so ziemlich alles offen, wenn ich reise, und ich möchte Sie ermutigen, ebenfalls offen zu sein!