Manche Menschen genießen es, in der Natur zu sein und zu wandern oder zu campen. Andere reisen von Ferienort zu Ferienort und sonnen sich am Strand. Manche Menschen ziehen es vor, in der Natur spazieren zu gehen, die Landschaft zu genießen und ihre Sorgen hinter sich zu lassen, wenn auch nur für eine kurze Zeit. Die Diagnose einer chronischen Nierenerkrankung ist dagegen ein Stimmungsdämpfer.

Für viele Menschen, die an der Dialyse sind oder sich einer Nierentransplantation unterzogen haben, ist das Reisen ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Berufstätige Patienten müssen möglicherweise an Geschäftstreffen oder Konferenzen teilnehmen. Für ein Familienereignis wie eine Hochzeit, einen Schulabschluss oder ein Familientreffen kann ein Urlaub fern der Heimat erforderlich sein. Die gute Nachricht ist, dass Reisen mit einer chronischen Nierenerkrankung möglich ist.

Die meisten Dialysepatienten und Empfänger von Nierentransplantaten können problemlos verreisen und ihre Therapie fortsetzen. Natürlich sollten Sie immer mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie eine Reise antreten, denn die meisten Ärzte empfehlen Reisen, wenn der Gesundheitszustand des Patienten stabil ist.

Es gibt ein paar wichtige Dinge zu beachten.

Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie eine Reise planen.

Wenn Sie die Dialyse zu Hause durchführen, stellen Sie sicher, dass die Person, die Sie unterstützt, Sie begleitet. Möglicherweise benötigen Sie auf Reisen die Dienste einer Dialyseeinrichtung. Machen Sie diese Pläne und besorgen Sie alle notwendigen Dinge vier bis sechs Wochen vor Ihrem Urlaub.

Ärzte legen ihren Patienten manchmal nahe, zu verreisen, da dies ihre Arbeitsmoral und ihr allgemeines Wohlbefinden verbessert. Eine frühzeitige Beratung kann Ihnen helfen, sich auf Notfälle vorzubereiten und zu überlegen, was Sie auf Ihrer Reise tun und lassen sollten. Planen Sie auch Ihre Aktivitäten realistisch; übertreiben Sie es nicht und überfordern Sie Ihren Körper nicht. Planen Sie zwischen den Touren und anderen Aktivitäten ausreichend Zeit zur Erholung ein.

Als Heim-Hämodialysepatient müssen Sie mit Ihrem Dialysepartner und Ihrem Gerät reisen. Wenn Sie fliegen, vergewissern Sie sich, dass das Personal der Fluggesellschaft über Ihre Situation informiert ist, und erkundigen Sie sich, ob ein Dialysegerät im Handgepäck erlaubt ist.

Wenn Sie in einem Hotel übernachten, rufen Sie vorher an und erkundigen Sie sich, ob die Zimmer einen geeigneten Anschluss für ein Dialysegerät haben. Und nicht zuletzt sollten Sie eine Liste von Dialyseeinrichtungen in Ihrer Nähe bereithalten, falls Sie auf Reisen zusätzliche Hilfe benötigen oder Ihr Gerät verlegt haben.

Ernährungstipps für Reisende mit chronischer Nierenerkrankung

Je nach Reiseplan und Reiseziel gibt es verschiedene Lebensmittel, die nicht unbedingt nierenfreundlich sind. Zum Glück gibt es einige Dinge, die Sie im Voraus tun können, um sich auf eine nierenfreundliche Ernährung auf Reisen vorzubereiten. Hier sind einige Vorschläge für nierenfreundliche Mahlzeiten.

  • Sprechen Sie mit Ihrem Ernährungsberater darüber, welche Mahlzeiten für Ihre Nieren geeignet sind und welche Sie bei Reisen in ein bestimmtes Land vermeiden sollten.
  • Vermeiden Sie abgepacktes/verarbeitetes Fleisch, da es viel Salz und Phosphor enthält. Verwenden Sie nach Möglichkeit frisch gekochtes Fleisch, ungesalzene Thunfisch- oder Hühnerfleischkonserven oder natriumarmen Aufschnitt.
  • Für die Chips können Sie ungesalzene Brezeln oder natriumarme Cracker verwenden.
  • Denken Sie daran, dass salzige Mahlzeiten dazu führen können, dass Sie mehr Flüssigkeit zu sich nehmen müssen, wenn Sie eine flüssigkeitsreduzierte Diät einhalten müssen.
  • Lesen Sie immer die Nährwertangaben. Eiweiß (nur wenn Sie eine eiweißarme Nierendiät machen), Kalium und Phosphor sollten Sie vermeiden.

Wenn Sie Ihre eigenen Lebensmittel für unterwegs einpacken, ist das besser für Ihre Nieren und Ihren Geldbeutel. Hier sind einige Lebensmittel, die auf Reisen von Vorteil sein können.

  • Nüsse – Alle Nüsse sind nahrhaft und ideal für die Reise. Achten Sie nur darauf, dass sie frei von Salz und Zucker sind.
  • Avocados – sind reich an gesunden Fetten und Mineralien.
  • Getrocknete Äpfel und Cranberries – Sie sind ein fantastischer Ersatz für gewöhnliche Trockenfrüchte und lassen sich leichter transportieren als frische Äpfel oder Cranberries. Achten Sie darauf, dass Sie zuckerfreie Produkte wählen.
  • Hummus – ist ein hervorragender Dip für unterwegs. Servieren Sie ihn zusammen mit Karotten, Reiswaffeln oder Vollkornbrot.
  • Machen Sie Ihr eigenes Popcorn und mischen Sie es mit einem Teelöffel Olivenöl und etwas Salz.

Es ist ratsam, immer eine Liste der verschriebenen Medikamente mit sich zu führen. Nehmen Sie Ihre Medikamente in Ihrem Handgepäck mit. Aufgrund der verschärften Sicherheitsvorkehrungen an Inlandsflughäfen können sich die Beschränkungen für das Handgepäck jedoch ändern, so dass Sie sich am besten mindestens einen Tag vor dem geplanten Abflug bei der Fluggesellschaft erkundigen sollten.

Tipps für die Reise mit dem Auto

  • Vermeiden Sie es, den Urin zu halten; das kann die Gefahr einer weiteren Schädigung der Niere erhöhen. Auch das Zurückhalten des Urins kann Harnwegsinfektionen verursachen. Wenn Sie Harndrang verspüren, suchen Sie die nächstgelegene Tankstelle oder eine tragbare Toilette auf, um sich zu erleichtern.
  • Packen Sie eine kleine Kühlbox mit Lebensmitteln ein, die unterwegs schwer zu finden sind. So vermeiden Sie den Verzehr von ungesunden Lebensmitteln aus Automaten und Selbstbedienungsgeräten. Nehmen Sie einige Flaschen Wasser anstelle von Softdrinks oder zuckergesüßten Säften mit.
  • Wenn Sie in einem Restaurant essen müssen, wählen Sie eines, das eine Reihe von Gerichten anbietet, wie z. B. Salate, gegrillte oder gedämpfte Hauptgerichte oder Gemüse.

 

avatar
About Author

Mein Name ist Emilia - ich liebe vielseitige Reisen! Vielleicht findest du mich an einem Abend in einem trendigen neuen Restaurant, aber am nächsten Tag wirst du mich genauso wahrscheinlich auf einem lokalen Markt beim Probieren exotischer Speisen finden. Ich bin für so ziemlich alles offen, wenn ich reise, und ich möchte Sie ermutigen, ebenfalls offen zu sein!